17.11.2016: Filmvorführung "Der Bauer und sein Prinz"

Werbung für den Film Der Bauer und sein Prinz

Die BUND Ortsgruppe Hemsbach/Laudenbach zeigt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Badische Bergstraße den Film "Der Bauer und sein Prinz" von Bertram Verhaag. Dieser Film zeigt mit poetisch eindrücklichen Bildern, wie Prinz Charles, gemeinsam mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson, in der Duchy Home Farm in Südwestengland schon seit mehr als 30 Jahren erfolgreich ökologischen Landbau betreibt. Prinz Charles war schon früh klar, dass man Bauern nur mit praktischen Beispielen überzeugen kann, das Land im Einklang mit der Natur und ohne Gifte zu bewirtschaften. Der Prinz erscheint in einem gänzlich ungewohnten Licht, das den Zuschauer zwingt, viele Vorurteile gegenüber ihm und der ökologischen Landwirtschaft über Bord zu werfen.

Wer sich auf das spektakulär unspektakuläre Abenteuer des natürlichen Landbaus mit einlassen möchte ist herzlich eingeladen: Am Donnerstag, den 17.11.2016, Beginn 19:30 Uhr  in Laudenbach im Festsaal der Sonnbergschule.

Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen.

08.11.2016: Bei den wilden Wisenten - Freiwilligeneinsatz im Białowieża Nationalpark

Im Grenzgebiet von Polen und Weißrussland existiert ein Wald wie wir in kaum noch kennen, offiziell der letzte Tiefland-Urwald Europas. Er ist seit Jahrhunderten vor menschlichen Eingriffen relativ geschützt und beherbergt wilde Wölfe, Wisente und viele andere große und kleine Besonderheiten. Dr. Anja Kolb-Kokocinski und Dr. Felix Kokocinski haben als Freiwillige einen Monat im Białowieża Nationalpark mitgearbeitet und werden am Dienstag, den 8.11.2016 um 19:30 beim BUND in der Umweltscheuer, Laudenbach Rathausstr. 9 mit einer Bildpräsentation über ihre Erlebnisse berichten.

Abgestorbene Baumstümpfe im Białowieża Nationalpark
Foto: Anja Kolb-Kokocinski

17.09.2016: „Wir schaffen was“ – Freiwilligen-Aktion der Metropolregion sucht Helfer

Der Würfel als Logo der "wir-schaffen-was"-Aktion

Eichbachtal wird attraktiv gemacht

Beim Projekt „Eichbachtal am badischen Blütenweg“ sind am 17. September Leute gesucht, die die lokalen Akteure bei der Gestaltung eines ganzen Tales unterstützen wollen.


Im Rahmen des Integrierten ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) „Blühende Badische Bergstraße“ bemüht sich die Projektgruppe Vorgebirge des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) Hemsbach zusammen mit der ILEL-Projektgruppe Sulzbach darum, negativen Entwicklungen entgegen zu treten und die Schönheit und den Artenreichtum der Bergstraße zu erhalten. Wichtiges Leuchtturmprojekt ist der neu konzipierte Blütenweg (überregionaler Wanderweg von Darmstadt bis Wiesloch).


Die Freiwilligen werden die Arbeit der ehrenamtlichen Bürgergruppen (bestehend  aus BUND, Odenwaldklub, Obst- und Gartenbauvereinen, Winzergenossenschaft, Grundstücksbesitzern u.a.) unterstützen. Der Blütenweg führt am Eichbachtal vorbei. Das Tal war bereits Großteils verbuscht und drohte zu verwalden. Von der Projektgruppe wurden bereits große Teile wieder freigestellt. Es soll eine parkartige Landschaft mit Obst- und Waldbäumen sowie Bachlauf und Quelltümpeln entstehen, attraktiv für Spaziergänger besonders jedoch für Kinder und Jugendliche. Die Projektgruppen werden den Einsatz unterstützen und anleiten. Es geht darum Waldtümpel von Astwerk zu befreien, zwei Spazierwege zu verbessern, Reste noch vorhandener Gerätehütten abzuräumen, eventuell zu mähen sowie Mähgut und Astwerk abzuräumen. Es gibt viel zu tun. Mit der Unterstützung vieler Helfer wird es jedoch zu schaffen sein.

Das Projekt läuft am 17. September von 9:30 bis 15 Uhr.
Treffpunkt ist am Parkplatz beim (Weinheim-) Sulzbacher Friedhof. Der gemeinsame Anmarsch von 10 Minuten zum Eichbachtal erfolgt zu Fuß. 40 Personen oder mehr können aktiv werden. Kinder können mitgebracht werden und auch helfen. Für Arbeitsgeräte, Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

Die aktiven freuen sich über Anmeldung unter:
https://www.wir-schaffen-was.de/anmeldung-und-projektuebersicht.html?tx_khcommunity_frontend%5Bproject%5D=1232&tx_khcommunity_frontend%5Baction%5D=show&tx_khcommunity_frontend%5Bcontroller%5D=Project

Organisator ist Gerhard Röhner
Infos unter:
Tel. 06201 43616
Email: gerhard_roehner@t-online.de

16.09.2016: BUND – Kindergruppe startet nach Sommerpause

Natur erleben in Laudenbach – das ist das Motto der Kindergruppe der BUND Ortsgruppe Hemsbach/ Laudenbach. Die Gruppe trifft sich jeden Freitag außer in den Ferien von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstraße. Von dort geht es bei fast jedem Wetter ins Freie, in den Wald oder auf Wiesen in der Laudenbacher Umgebung, gerne auch an einen der Teiche rund um Laudenbach. Dort wird die Natur erforscht. In den Teichen können die Kinder mit Keschern Wassertiere fangen, die natürlich alle wieder in ihrem Teich freigelassen werden. Mit Binokularen oder dem Mikroskop können die Kinder kleine Lebewesen groß sehen. Aber auch das Spielen und die Bewegung in der Natur sollen nicht zu kurz kommen.

Alle Kinder ab 5 Jahren bis ca. 13 Jahre können jederzeit mitmachen. Die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos. Das nächste Treffen ist am Freitag, den 16.9.2016 um 15.00 Uhr in der Umweltscheuer in der Rathausstraße in Laudenbach.

Weitere Informationen bei Eva Schüßler (Tel. 41266).

13.09.2016: BUND-Monatstreffen

Alle an Natur- und Umwelt interessierten sind herzlich zur Monatsversammlung am Di. 13.9. ab 19:30 Uhr in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 eingeladen. Themen sind u.a. eine kleine Nachschau der Froschkerwe, die Vorbereitung der Freiwilligenaktion der Metropolregion im Eichbachtal, die Beweidung des NSG mit Rindern, die Vorbereitung des Apfeltags und Natur nah dran in Hemsbach.

Gerhard Röhner (Tel. 43616) und Monika Werner (Tel. 71306)

21.06.2016: Vorstandssitzung mit Gästen

Alle sind herzlich eingeladen und aufgefordert mitzudiskutieren!

Themen:

  • Das Arbeitspensum der Ortsgruppe ist enorm angewachsen und wächst weiter: Welche Schwerpunkte sollen gesetzt werden? 
  • Die Planung und Koordination der Aktionen liegt in der Hand weniger Aktiver: Wie können diese Aufgaben besser verteilt werden?
  • Die Grenzen der Leistungsfähigkeit durch Alter vieler Aktiver wird erkennbar: Wie wappnet sich die Ortsgruppe für die Zukunft?

Wo: BUND-Umweltscheuer, Laudenbach Rathausstr. 9

Wir freuen uns auf Euch!

BUND Pflegeaktion Bartmann-Wiese Laudenbach

Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt: Samstag, 21. Mai 2016 , 09:30 Uhr  in Laudenbach an der Evangelischen Kirche an der B3.

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

08.03.2016: Jahreshauptversammlung

Am Dienstag, 8. März ab 20 Uhr in der Hemsbacher „Seestube“ am Campingplatz die JHV des BUND statt.

Da in diesem Jahr keine Wahlen anstehen ist die Teilnahme auch für Nichtmitglieder des BUND besonders interessant.

Der Rechenschaftsbericht in Form einer Powerpoint-Präsentation gibt einen guten Überblick, was im letzten Jahr in Sachen Natur- und Umweltschutz in Hemsbach und Laudenbach gelaufen ist.


Besonders empfehlenswert ist auch der im Anschluss gezeigte Naturfilm von Ernst Arend und Hans Schweiger: Die Saga vom Vogel in der Hand

16.02.2016: BUND-Monatstreffen

Am Dienstag, 16. Februar ab 19:30 Uhr werden aktuelle Themen zum Natur- und Umweltschutz in Hemsbach und Laudenbach besprochen.

Treffpunkt BUND-Umweltscheuer, Laudenbach Rathausstr. 9.

Gäste sind herzlich willkommen!

Gerhard Röhner Tel.: 43616, Monika Werner Tel. 71306

12.01.2016: BUND-Monatstreffen

Am Dienstag, 12. Januar ab 19:30 Uhr sollen aktuelle Themen zum Natur- und Umweltschutz in Hemsbach und Laudenbach besprochen werden.

Treffpunkt BUND-Umweltscheuer, Laudenbach Rathausstr. 9.

Gäste sind herzlich willkommen!

Gerhard Röhner Tel.: 43616, Monika Werner Tel. 71306

09.01.2016: BUND-Pflegeeinsatz am Laudenbacher Taubenkopf

Der erste Pflegeeinsatz des neuen Jahres ist traditionell im Naturdenkmal Taubenkopf. Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt ist Samstag, 9. Januar um 9:30 Uhr an der Evangelischen Kirche an der B3 in Laudenbach.

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

08.12.2015: Gemütlicher Jahresabschluss

Von Radka Schoene / pixelio.de

Die BUND Ortsgruppe Hemsbach/Laudenbach lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessenten am Dienstag, 8.12. ab 19:30 Uhr zum gemeinsamen, gemütlichen Jahresabschluss in die BUND-Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein.

Für den Vorstand

Monika Werner & Gerhard Röhner

10.11.2015: BUND-Monatstreffen

Am Dienstag, 10. November ab 19:30 Uhr sollen aktuelle Themen zum Natur- und Umweltschutz in Hemsbach und Laudenbach besprochen werden.

Treffpunkt BUND-Umweltscheuer, Laudenbach Rathausstr. 9.

Gäste sind herzlich willkommen.

Gerhard Röhner Tel.: 43616, Monika Werner Tel. 71306

09.11.2015: Die Wildkatze ist zurück

Der Spiegel Online berichtet von der Europäischen Wildkatze. Der Link zum Artikel.

 

 

01.11.2015: "Waldläufer Kids": Der Taschenmesser-Führerschein

Bei einem Tagesausflug zeigen und erklären wir den richtigen Umgang mit dem Werkzeug Messer anhand von Theorie und praktischen Übungen. Wir lernen verschiedene Techniken und die wichtigen Sicherheitsregeln. Wir bestimmen Bäume und sammeln unser Holz zum Schnitzen im Wald. Nach einer kleinen Prüfung, gibt es für alle den Taschenmesser-Führerschein. Nach getaner Arbeit wird zum Essen am Lagerfeuer gemeinsam etwas Leckeres gekocht.

Treffpunkt: unterer Parkplatz, Friedhof Laudenbach

Termin Sonntag, 01.November von 10.00 – 17.30

Teilnehmer: Kinder ab 7 Jahre

Leitung: Uwe Somplatzki

Anmeldung: 01727660522 oder info@mr-universal.de

maximale TN-Zahl: 10

13.10.2015: Monatsversammlung

Alle Mitglieder und interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Monatsversammlung der BUND Ortsgruppe Hemsbach/Laudenbach am Dienstag 13. Oktober ab 19:30 Uhr in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 eingeladen.

Auf der Tagesordnung stehen,

  • die Hemsbacher Rebflurbereinigung,
  • die neuen Veröffentlichungen des BUND-Regionalverbands über die Bergstraße,
  • die Initiative zur Umgestaltung des Wiesensee-Norufers,
  • ein kurzer Rückblick auf die Laudenbacher Kerwe und
  • aktuelle Informationen zu Natur- und Umweltschutz.


Für den Vorstand

Monika Werner und Gerhard Röhner

04.10.2015 / 01.11.2015: „Waldläufer Kids“: Der Taschenmesser-Führerschein

Bei einem Tagesausflug zeigen und erklären wir den richtigen Umgang mit dem Werkzeug Messer anhand von Theorie und praktischen Übungen. Wir lernen verschiedene Techniken und die wichtigen Sicherheitsregeln. Wir bestimmen Bäume und sammeln unser Holz zum Schnitzen im Wald. Nach einer kleinen Prüfung, gibt es für alle den Taschenmesser-Führerschein. Nach getaner Arbeit wird zum Essen am Lagerfeuer gemeinsam etwas Leckeres gekocht.

Treffpunkt: unterer Parkplatz, Friedhof Laudenbach; Termine: Sonntag, 04.Oktober von 10.00 – 17.30 Uhr und Sonntag, 01.November von 10.00 – 17.30 Uhr.

Für Kinder ab 7 Jahren.

Leitung: Uwe Somplatzki

Anmeldung: 01727660522 oder info@mr-universal.de

maximale TN-Zahl: 10

04.10.2015: Spaziergang Wildfrüchte

Auf einem Spaziergang werden wilde Früchte vorgestellt und diskutiert, was man mit ihnen anfangen kann.

Treffpunkt: Hemsbach, B3 Eckeo Gethestraße bei dem Blumenladen am Sonntag 04.Oktober um 14.00 - 17.00 Uhr

Für Erwachsene und Kinder ab 7Jahre. Kostenlos, Spende willkommen

Leitung: Gerhard Röhner
Info:  06201 – 43616; keine Anmeldung erforderlich.

30.09.2015 / 19.10.2015: Mit „Löwenzahn und Wurzelzwerg“ durch die Jahreszeiten

Spiel und Spaß in freier Natur für kleine Entdecker von 4 – 6 Jahren

Der herbstliche Wald lädt Dich auf vielfältige Weise und immer wieder neu zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Du hüpfst über Stock und Stein, kletterst einen Hügel hinauf oder rutschst den Erdhang hinunter. Mal bist Du laut und mal ganz leise. Du hast genügend Zeit zum genauen Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinnentier. Und wer weiß, vielleicht findest Du auch Zwergenspuren. Außerdem schauen wir nach, wie die Tiere sich auf den Winter vorbereiten und wohin die Blätter verschwinden. Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern, sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen.

Bitte auf robuste Kleidung achten, kleine Vesper und Sitzunterlage mitgeben.

Treffpunkt: Oberlaudenbach/Finstertal; Termine: Mittwoch, 30.September von 15.00 – 17.15 Uhr, Montag, 19.Oktober von 15.00 - 17.15 Uhr und Montag, 16. November von 14.15 – 16.30

Für Kinder von 4 – 6 Jahren

Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin

Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781 oder graeber-bickel@posteo.de

20.09.2015: Apfeltag

Das Foto zeigt die Streuobstwiese des BUND Hemsbach/Laudenbach.
Die Äpfel auf unserer Streuobstwiese sind reif! (Foto Copyright: D. Fischer)

Erlebnistag auf der Obstbaumwiese des BUND

Direkt vor Ort gibt es Einblicke in die Vielfalt einer Streuobstwiese.

Alte Apfel- und Birnensorten werden geerntet, bestimmt und probiert.

Kinder können Äpfel selbst zermahlen, keltern und den frischen Apfelsaft verkosten. Es gib zahreiche Informationen rund um Apfel und Obstbaum sowie Naturspielerei für Kinder.

Treffpunkt: Hemsbach, BUND-Streuobstwiese Berliner Straße am Tennisplatz

Zeitpunkt: Sonntag 20.September 14.00 bis 17.00 Uhr

Teilnehmer: alle

Kostenfrei, Spenden willkommen.

Leitung: Gerhard Röhner

Info: 06201/43616

05.09.2015 bis 07.09.2015: Froschkerwe Laudenbach

Mehr zur Froschkerwe.

29.08.2015: Fledermaus, Kauz und Sternenstaub

Nachts unterwegs im Wald

Zu Beginn der Veranstaltung der BUND-Naturschule gibt es eine interaktive Einführung in die Welt der Eulen und unserer einheimischen Fledermäuse. Diese Jäger der Nacht haben fantastische Fähigkeiten sich in der Dunkelheit zurecht zu finden. Etwas Talent dafür besitzen wir Menschen auch. Sobald es dämmrig wird, wird losgewandert. Wie verändert sich die Landschaft bei zunehmender Dunkelheit? Welche Sinne intensivieren sich? Mit ein wenig Glück können gegen den hellen Himmel der Vollmondnacht Fledermäuse bei der Jagd beobachtet werden. Vielleicht gibt es auch das eine oder andere Sternbild zu entdecken. Das Rätsel, was Sternenstaub mit allem zu tun hat, wird am Ende der Wanderung gelüftet.

Treffpunkt: Samstag, 29. August 2015 – 20 bis 22:30 Uhr. Heppenheim-Oberlaudenbach, Finstertal.

Teilnehmer: alle; Kinder in Begleitung
Leitung: Birgitta Gräber-Bickel; Anmeldung erforderlich: 06252-2812

18.07.2015: Spielraum Natur - Kraftort Wald

Aktives Naturerleben für Schulkinder als Ausgleich zu anstrengendem Schulalltag.

Das auf die Jahreszeiten abgestimmte Angebot „Spielraum Natur-Kraftort Wald“ dient als Ausgleich für den anstrengenden, häufig bewegungsarmen Schulalltag von Schüler*innen. Gemeinsam wird der Wald auf Abseitspfaden erforscht, ein Lager gebaut oder nach besonderen Steinen und heilenden Pflanzen gesucht. Außerdem gibt es eine Einführung in den Umgang mit Feuer und Messer sowie das Lesen von Wetterzeichen. Eigene Vorschläge und Ideen der Kinder werden begrüßt und nach Möglichkeit ungesetzt. Bitte strapazierfähige Kleidung anziehen und etwas Proviant mitbringen.

Treffpunkt ist am Samstag, 18. Juli 2015 , 11:00 Uhr - 14:00 Uhr in Oberlaudenbach/Finstertal.
Für Schulkinder ab 6 Jahre

Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: 06252/2812oder 06201/41781

Bitte strapazierfähige Kleidung anziehen und etwas Proviant mitbringen.

14.07.2015: BUND-Monatsversammlung

Am Dienstag, 14. Juli 2015 , 19:30 Uhr - 22:00 Uhr sollen aktuelle Themen zum Natur- und Umweltschutz in Hemsbach und Laudenbach besprochen werden. Treffpunkt ist die BUND-Umweltscheuer, Laudenbach Rathausstr. 9. Gäste sind herzlich willkommen.

Gerhard Röhner Tel.: 43616, Monika Werner Tel. 71306

13.07.2015: Mit „Löwenzahn und Wurzelzwerg“ durch die Jahreszeiten 4

Spiel und Spaß in freier Natur für kleine Entdecker von 4 – 6 Jahren.

Wald und Wiese laden Dich auf vielfältige Weise und immer wieder neu zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Du hüpfst über Stock und Stein, kletterst einen Hügel hinauf oder kullerst die Wiese hinunter. Mal bist Du laut und mal ganz leise. Du hast genügend Zeit zum genauen Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinnentier. Und wer weiß, vielleicht findest Du auch  Zwergenspuren.
Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen.

Bitte auf robuste Kleidung achten, kleine Vesper und Sitzunterlage mitgeben.

Treffpunkt ist am 13. Juli von 15.00 – 17.15 Uhr in Oberlaudenbach/Finstertal
Für Kinder von 4 – 6 Jahren

Leitung Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781

27.06.2015: Pflegeaktion auf der Laudenbacher BUND-Wiese

VERSCHOBEN AUF 14.30 UHR WEGEN WITTERUNG!

Es wird Zeit die BUND-Wiese an der hessischen Landesgrenze zu mähen. Helfer zum Mähgut zusammen rechen sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt ist am Samstag, 27. Juni 2015 um 9:30 Uhr am Parkplatz bei der Evangelische Kirche an der B3 in Laudenbach.

Der Einsatz ist gegen 12 Uhr beendet. Je nach Wetterlage soll anschließend an Ort und Stelle gegrillt werden. Dies wird kurzfristig entschieden. Grill wird aufgestellt. Bitte gegebenenfalls Grillgut mitbringen.

Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

09.06.2015: Monatsversammlung

sehr kurzfristig möchte ich Euch an die morgige Monatsversammlung in der Laudenbacher BUND-Umweltscheuer erinnern. Di., 09. Juni 2015 , 19:30 Uhr - 22:00 Uhr.

Es geht um die Vorbereitung von Bachgassenfest und erste Abstimmungen für die Laudenbacher Froschkerwe.

Weitere Themen werden aktuelle Entwicklungen im Natur- und Umweltschutzt in Hemsbach und Laudenbach sein.

Alle Mitglieder, Förderer und interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

Herzliche Grüße

Gerhard Röhner (Tel. 43616)

04.05.2015: Mit „Löwenzahn und Wurzelzwerg“ durch die Jahreszeiten

Spiel und Spaß in freier Natur für kleine Entdecker von 4 – 6 Jahren

Wald und Wiese laden Kids ein auf vielfältige Weise und immer wieder neu zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Sie hüpfen über Stock und Stein, klettern auf Hügel hinauf oder kullern die Wiese hinunter. Mal sind sie laut und mal ganz leise. Sie haben genügend Zeit zum genauen Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinnentier. Und wer weiß, vielleicht finden sie auch  Zwergenspuren.
Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen.

Bitte auf robuste Kleidung achten, kleine Vesper und Sitzunterlage mitgeben.

Oberlaudenbach/Finstertal,  jeweils montags von 15.00 – 17.15 am 04.Mai, 15.Juni und 13.Juli .

Teilnehmer: Kinder von 4 – 6 Jahren
Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781
Die Termine sind auch einzeln buchbar

03.05.2015: Natur Erlebnis Tag

Das Cover des Natur Erlebnis Tages 03.05.2015.

28.04.2015: Vortrag über die Flora und Fauna Gambias

Das Foto zeigt einen noch leeren Vortragssaal.
Rainer Sturm / pixelio.de

auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Bürgerschaftlichen IntegrationsProjekts (BIP) Hemsbach und des BUND Hemsbach/Laudenbach berichtet Abdoulie Jallow über die Flora und Fauna seiner Heimat Gambia.

Dienstag, 28. April 2015 , 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Ehemalige Synagoge Hemsbach.

28.02.2015: BUND Pflegeaktion Amphibientümpel Schafhof

Tümpel im Naturschutzgebiet Schafhof/Teufelsloch sollen vor Beginn der Amphibienlaichsaison instand gesetzt werden. Treffpunkt ist Samstag, 28. Februar um 09:30 Uhr in Hemsbach B3 Ecke Goethestraße am Blumenladen. Helfer, auch Kinder, sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden. Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

24.02.2015: Jahreshauptversammlung des BUND Hemsbach / Laudenbach

Wo: „Restaurant zur Bergstraßenhalle“ Dr.-Werner-Freibergstr. 5 in Laudenbach

Wann: Dienstag, 24. Februar 2015 20:00 Uhr

 

Tagesordnung:

 

  • Begrüßung
  • Mitgliederehrung
  • Berichte:

o   Vorstand

o   Kassiererin

o   Kassenprüfer

o   Biotop-Arbeitsgruppe

o   BUND Naturschule

o   BUND Kindergruppe

o   Wahlen des Vorstands und der Kassenprüfer

 

Es wird eine Präsentation über den Natur- und Umweltschutz in den Gemeinden im letzten Jahr gezeigt.

Der zunächst vorgesehene Vortrag über TTIP wird auf einen Extratermin verschoben (siehe Pressehinweis).

Alle Mitglieder, Freunde, Spender und sonstige Unterstützer sind herzlich eingeladen!

Gerhard Röhner (Tel. 06201/43616) und Monika Werner (Tel. 06201/71306)

21.02.2015: Kontrolle Amphibienzaun B3 (Ostseite)

Am Samstag, 21. Februar 2015 wird die Amphibienleitanlage an der B3 überprüft und in Stand gesetzt. Die Aktion dauert von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr. Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden. Möglichst sollten Warnwesten mitgebracht werden. Erwachsene erhalten für fünfmalige Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel". Der Einsatz ist nicht für Kinder geeignet. Treffpunkt ist m Parkplatz an der B3 zwischen Laudenbach und Hemsbach

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

BUND-Pflegeeinsatz Tümpel Langer Grund Hemsbach

Einige Waldtümpel bei der Hemsbacher Förster-Braun-Hütte sollen auf die kommende Laichsaison vorbereitet werden. Vor allem Bergmolche, Salamander und Grasfrösche laichen hier ab. Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden. Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".
Treffpunkt ist am Samstag, 14. Februar 2015 , 09:30 Uhr in Hemsbach  am Parkplatz Förster-Braun-Hütte.

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

10.02.2015: Monatsversammlung

Die BUND-Ortsgruppe lädt am Dienstag, 10.02.2015 ab 19:30 Uhr zu ihrer Monatsversammlung in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein.


Seid herzlich eingeladen!

 

Infos: Gerhard Röhner Tel 43616 und Monika Werner Tel. 71306

13.01.2015: BUND-Monatsversammlung Hemsbach/Laudenbach

Die BUND-Ortsgruppe lädt am Dienstag, 13. Januar ab 19:30 Uhr zu ihrer Monatsversammlung in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein.

Auf der Tagesordnung stehen Berichte zu aktuellen Entwicklungen in Natur- und Umweltschutz sowie ein Ausblick auf die nächsten Aktivitäten.  Die Jahreshauptversammlung soll vorbereitet werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 
Infos: Gerhard Röhner Tel 43616 und Monika Werner Tel. 71306

10.01.2015: BUND Pflegeeinsatz am Laudenbacher Naturdenkmal Taubenkopf

Zu ihrem traditionell ersten Einsatz des neuen Jahres benötigt der BUND Helfer. Herbert Schwöbel hat unter widrigen Bedingungen die Fläche des Naturdenkmals bereits gemäht. Nachdem für das Wochenende mildes Wetter angekündigt wurde, kann der Arbeitseinsatz am Samstag, 10. Januar stattfinden. Es gilt das Mähgut abzurechen. Die Arbeit ist körperlich nicht anstrengend und bei vielen Helfern bis 12 Uhr getan. Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt ist um 9:30 Uhr der Parkplatz bei der Evangelische Kirche an der B3 in Laudenbach. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden. Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

06.12.2014: BUND-Pflegeeinsatz am Hemsbacher Alteberg

Am Samstag, 06. Dezember 2014 braucht die BUND-Biotoparbeitsgruppe von 09:30 Uhr - 12:00 Uhr viele Helfer. Pachtflächen auf dem Hemsbacher Alteberg sollen gepflegt werden. Es geht darum von einigen Grundstücken Heu abzurechen. Hierfür werden viele Helfer benötigt. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Treffpunkt ist um 9:30 Uhr an den Gärtnereien an der B3 Ecke Goethestraße am Ortseingang von Hemsbach zur gemeinsamen Anfahrt.

Bei 5-maliger Unterstützung (Jugendliche bei 3-maliger) gibt es als kleines Dankeschön einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Weitere Infos: G. Röhner Tel. 43616

02.12.2014: Jahresabschluss beim BUND Hemsbach/Laudenbach

Weihnachtsdekoration
Foto Copyright: M. Fischer

Zu einem gemütlichen Beisammensein zum Jahresabschluss lädt der BUND am Dienstag, 02. Dezember 2014 ab 19:30 Uhr (Achtung der Termin ist geändert!) in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstraße 9.

 

 


Gerhard Röhner Tel. 43616 und Monika Werner Tel. 71306

29.11.2014: BUND-Naturschule: Spielraum Natur - Kraftort Wald

Aktives Naturerleben für Schulkinder als Ausgleich zum anstrengendem Schulalltag.

Kinder erforschen den Wald mit seinen Lebewesen, finden Bodenschätze, bauen ein Lager oder folgen verborgenen Pfaden. Sie klettern, lernen Knoten knüpfen, Wetterzeichen lesen, heilende Pflanzen kennen und den Umgang mit Feuer und Messer. Im Vordergrund steht stets ihr eigenes Erleben, Forschen und Tun.

Bitte strapazierfähige Kleidung anziehen und etwas Proviant mitbringen.

Samstag, 29. November 2014 , 11:00 Uhr - 14:00 Uhr , Oberlaudenbach/Ecke Finstertal

Teilnehmer: Schulkinder ab 6 Jahre

Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung erforderlich: 06252/2812 oder 06201/41781

17.12.2014: Mit "Löwenzahn und Wurzelzwerg" durch die Jahreszeiten

BUND-Naturschule: Spiel und Spaß in freier Natur für kleine Entdecker von 4 bis 6 Jahre

Der herbstliche Wald lädt Kinder zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Sie hüpfen über Stock und Stein, klettern auf Hügel hinauf oder rutschen Erdhänge hinunter. Mal sind sie laut und mal ganz leise. Sie haben genügend Zeit zum Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinne. Und wer weiß, vielleicht finden sie auch Zwergenspuren. Außerdem erkunden sie, wie die Tiere sich auf den Winter vorbereiten und wohin die Blätter verschwinden. Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen.

Treffpunkt: Montag 17.12. von 14.00 bis 16.15 Uhr, in Oberlaudenbach, Finstertal
Teilnehmer: Kinder von 4 - 6 Jahren
Bitte auf robuste Kleidung achten.

Leitung: Beate Böck u. Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781

Ab 15.11.2014: Naturschul-Kurs: Ein Geschenk aus Tonerde

Foto Copyright: Dieter Schuetz / pixelio.de

Töpfern für Weihnachten

Tonerde ist ein wundervoll vielseitiges Material. Alle, die für ihre Liebsten ein Geschenk zu Weihnachten selbst gestalten möchten, haben die Gelegenheit, sich ausgiebig damit zu befassen. An zwei Nachmittagen soll es entstehen – das schönste Geschenk der Welt. Ob groß oder klein, traditionell oder modern, natürlich oder abstrakt - gestaltet wird mit viel Fantasie und Spaß am handwerklichen Tun. Alles was mitgebracht werden sollte ist robuste Kleidung und gute Laune

Treffpunkt: BUND-Umweltscheuer, Rathausstraße/Laudenbach, jeweils samstags am 15.11. und 22.11. von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Teilnehmer: Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene
Anmeldung erforderlich: Tel. 06252/6167 oder 015125339847 (Die Termine sind auch einzeln buchbar)
Leitung: Petra Schäfer

15.11.2014: Pflegeaktion an der BUND-Wiese in Laudenbach

Am Samstag, den 15. November 2014 wird von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr die BUND-Wiese an der hessischen Landesgrenze gepflegt. Es wird gemäht und abgerecht. Die BUND-Biotopgruppe benötigt hierzu viele Helfer. Werkzeuge und Getränke sind vorhanden.

Für 5-maligen (Jugendliche 3-maligen) Einsatz erhalten die Helfer wie immer als kleines Dankeschön Gutscheine für das Hemsbacher Programmkino „Brennessel“.

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der evangelischen Kirche an der B3 in Laudenbach
Infos: G. Röhner Tel.: 06201/43616

11.11.2014: BUND-Hemsbach/Laudenbach Monatsversammlung

Die BUND-Ortsgruppe lädt am Dienstag, 11. November 2014 , von 19:30 Uhr - 22:00 Uhr zu ihrer Monatsversammlung in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein.

Auf der Tagesordnung stehen Berichte zu aktuellen Entwicklungen in Natur- und Umweltschutz, sowie ein Ausblick auf die nächsten Aktivitäten.  Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Infos: Gerhard Röhner Tel. 43616 und Monika Werner Tel. 71306

25.10.2014: Pflegeeinsatz im NSG Schafhof/Teufelsloch

Grundstücke im Bereich der ehemaligen Obstterrassen sollen gepflegt werden.  Es geht darum Schnittgut abzurechen.
Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.
Treffpunkt ist am Samstag, dem 25. Oktober um 9:30 Uhr am Oberen Eingang des Jüdischen Friedhofs am Oberen Mühlweg in Hemsbach.

Bei 5-maliger Unterstützung (Jugendliche bei 3-maliger) gibt es als kleines Dankeschön einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Weitere Infos: G. Röhner Tel. 43616

14.10.2014: Monatsversammlung des BUND Hemsbach/Laudenbach

Die BUND-Ortsgruppe Hemsbach/Laudenbach lädt für Dienstag, 14. Oktober 2014 von 19:30 Uhr - 22:00 Uhr zu ihrer Monatsversammlung in die BUND-Umweltscheuer, Laudenbach, Rathausstr. 9. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte über aktuelle Ereignisse im Natur- und Umweltschutz, über das Laudenbacher Trockenmauerprojekt, Plastikmüll und eine kurze Bilanz Frosch-Kerwe.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

Gerhard Röhner und Monika Werner

Mit "Löwenzahn und Wurzelzwerg" durch die Jahreszeiten

Spiel und Spaß in freier Natur für kleine Entdecker von 4 - 6 Jahren.

Der herbstliche Wald lädt auf vielfältige Weise und immer wieder neu zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Die Kinder hüpfen über Stock und Stein, klettern einen Hügel hinauf oder rutschen den Erdhang hinunter. Mal sind sie laut und mal ganz leise. Sie haben genügend Zeit zum genauen Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinne. Und wer weiß, vielleicht finden sie auch Zwergenspuren. Außerdem schauen sie nach, wie die Tiere sich auf den Winter vorbereiten und wohin die Blätter verschwinden. Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen.
Bitte auf robuste Kleidung achten, kleine Vesper und Sitzunterlage mitgeben.

Treffpunkt für die Veranstaltungsreihe der BUND Naturschule ist jeweils Montags am 13.10., 17.11. und 15.12. von 14:00 Uhr - 16:15 Uhr im Finstertal/Oberlaudenbach.
Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781

Die Termine sind auch einzeln buchbar.

11.10.2014: Pflegeeinsatz Bartmannwiese Laudenbach

Der BUND Hemsbach/Laudenbach benötigt Helfer bei der Pflege eines Laudenbacher Magerrasens. Treffpunkt ist Samstag, 11. Oktober 2014 um 09:30 Uhr an der evangelischen Kirche an der B3 in Laudenbach

Infos: G. Röhner Tel.: 4361

05.10.2014: Spaziergang Wildfrüchte

Auf einem Spaziergang der BUND-Nuturschule werden wilde Früchte vorgestellt und diskutiert, was man mit ihnen anfangen kann. Treffpunkt ist am Sonntag, 05. Oktober 2014 um 14:00 Uhr an der B3 am Hemsbacher Ortsausgang Richtung Sulzbach (Gärtnerei).

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Leitung: Gerhard Röhner Tel 06201 43616

01.10.2014: Spielraum Natur - Kraftort Wald

Aktives Naturerleben für Schulkinder als Ausgleich zu anstrengendem Schulalltag

Kinder erforschen den Wald mit seinen Lebewesen, finden Bodenschätze, bauen ein Lager oder folgen verborgenen Pfaden. Außerdem könnt sie klettern, lernen Knoten knüpfen, Wetterzeichen lesen, heilende Pflanzen kennen und den Umgang mit Feuer und Messer. Im Vordergrund steht stets das eigene Erleben, Forschen und Tun.

Bitte strapazierfähige Kleidung anziehen und etwas Proviant mitbringen.

Treffpunkt: Mittwoch, 1. Oktober, 15 bis 18 Uhr in Oberlaudenbach/Finstertal
Teilnehmer: Schulkinder ab 6 Jahre
Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin

Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781

29.09.2014: Mit "Löwenzahn und Wurzelzwerg" durch die Jahreszeiten

Spiel und Spaß im Herbstwald für kleine Entdecker von 4 – 6 Jahren

Der herbstliche Wald lädt Kinder auf vielfältige Weise zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Sie hüpfen über Stock und Stein, klettern einen Hügel hinauf oder rutschen den Erdhang hinunter. Mal sind sie laut und mal ganz leise. Sie haben genügend Zeit zum genauen Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinne. Und wer weiß, vielleicht finden sie auch Zwergenspuren. Außerdem erkunden Sie, wie die Tiere sich auf den Winter vorbereiten und wohin die Blätter verschwinden.

Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen. ´

Bitte auf robuste Kleidung achten.

Montag, 29. September 2014 , 14:00 Uhr - 16:15 Uhr

Treffpunkt: Heppenheim,  Oberlaudenbach, Finstertal
Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: Tel.: 06252/2812 oder 06201/41781

28.09.2014: Apfeltag. Erlebnistag auf der Streuobstwese des BUND

Direkt vor Ort gibt es Einblicke in die Vielfalt einer Streuobstwiese. Alte Apfel- und Birnensorten werden geerntet, bestimmt und probiert. Kinder können Äpfel selbst mahlen, keltern und den frischen Apfelsaft verkosten. Es gib zahlreiche Informationen rund um Apfel und Obstbaum sowie Naturspielerei für Kinder. Zum Aufsammeln der Äpfel werden viele fleißige Hände benötigt, denn am Tag darauf sollen unsere Bio-zertifizierten Äpfel bei der Kelterei Falter in Heddesbach abgeliefert werden.

Treffpunkt: Hemsbach, BUND-Streuobstwiese
Berliner Straße am Tennisplatz
Zeitpunkt: Sonntag, 28.9.14, ab 14.00 Uhr

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Leitung: Gerhard Röhner

Info: 06201/43616

Natur erleben in Laudenbach

Im Regen durch den Wald stapfen und Salamander suchen, im Teich keschern, kleine Insektenlarven und Wasserflöhe im Mikroskop vergrößert sehen, Frösche und Molche beobachten, erfahren, wie sich Löß und verrottetes Holz anfühlt, im Schnee nach Tierspuren suchen, Dachsbauten im Wald entdecken, all das können Kinder ab 5 Jahre erleben in der Kindergruppe des BUND Hemsbach/ Laudenbach.

Wir treffen uns jeden Freitag um 15.00 Uhr in der Umweltscheuer in der Rathausstraße in Laudenbach und kommen etwa um 17.00 Uhr von unseren Entdeckungstouren zurück. Interessierte Kinder von 5 bis 12 Jahren können ohne Voranmeldung jederzeit dazu kommen.

Wir gehen fast bei jedem Wetter nach draußen, seid also bitte wasserdicht und warm genug angezogen und tragt Schuhe, in denen Ihr gut laufen könnt.

08.07.2014: Monatsversammlung des BUND Hemsbach/Laudenbach

  • Berichte über aktuelle Ereignisse im Natur- und Umweltschutz
  • ISEK Hemsbach, Bebauungsplan Einkaufsmarkt Laudenbach, Trockenmauerprojekt Laudenbach, Plastikmüll, Website, erste Frosch-Kerwe-Vorbereitungen.

Am Dienstag, 8.7. ab 19:30 Uhr in der BUND-Umweltscheuer, Laudenbach, Rathausstr. 9.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen!

28.06.2014: Pflegeaktion auf der BUND-Wiese in Laudenbach

Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt: Samstag, 28. Juni 2014 , 09:30 Uhr Evangelische Kirche an der B3 in Laudenbach

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

10.06.2014: Kläranlagenbesichtigung

Interessierte aufgepasst!

Am 10. Juni 2014 um 15:30 Uhr werden wir das Klärwerk Bergstraße besichtigen.  Unter dem Motto "Ihr Geschäft ist auch unser Geschäft" werden viele Informationen weitergegeben. Fragen können selbstverständlich auch gestellt werden. Die Führung ist kostenlos. Eine Teilnahmemeldung ist nicht erforderlich, da bis zu 20 interessierte Bürger/innen teilnehmen können.

Vorab-Info´s  gibt es im Internet: www.avb-weinheim.de

Die Anfahrtsadresse lautet:

Abwasserverband Bergstraße
In der Altau
69469 Weinheim

Tel. 06201 / 49 78 - 0

Bei schönem Wetter werden einige von uns mit dem Rad dorthin fahren. Wer sich anschließen möchte ist gerne eingeladen. Treffpunkt: EDEKA-Parkplatz, bei Wareham-Kreisel, Abfahrt 14:45Uhr.

05.06.2014: Zu Pfingsten Abenteuer Faltertage.

Das Foto zeigt ein Mädchen, das einen Feuerfalter betrachtet.
Quelle: piclease

BUND ruft zur Schmetterlingszählung auf

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft am Pfingstwochenende Naturfreunde und Gartenbesitzer auf, sich an der diesjährigen Schmetterlingszählung zu beteiligen. Im Rahmen der Aktion "Abenteuer Faltertage" sammelt der Umweltverband Daten über den Bestand von zehn noch weit verbreiteten Tagfalterarten. Gleichzeitig soll auf die Bedrohung der Schmetterlinge hingewiesen und die Öffentlichkeit für den Naturschutz sensibilisiert werden.

"Inzwischen steht bereits ein Großteil der heimischen Schmetterlinge auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Ursache ist vor allem die industrielle Land- und Forstwirtschaft mit ihrem massiven Einsatz von Pestiziden. Das zerstört die Nahrungsgrundlage und die Lebensräume für die Falter", sagte die BUND-Schmetterlingsexpertin Nehle Hoffer.

Beim "Abenteuer Faltertage" können die Teilnehmer ihre Beobachtungen dem BUND per Zählbögen mitteilen. Die gesammelten Daten werden ausgewertet und mit den Vorjahreszahlen verglichen. Diese „Volkszählung der Schmetterlinge“ beschränkt sich nicht auf das Pfingstwochenende, sondern geht bis Ende Oktober.

Neben der Teilnahme an der Schmetterlingszählung gebe es viele weitere Möglichkeiten, etwas für den Natur- und Schmetterlingsschutz zu tun. "Wer im eigenen Garten nicht spritzt und schmetterlingsfreundliche, also heimische Blumen pflanzt, kann so kleine Schmetterlingsoasen entstehen lassen", so Hoffer. „Die Blumen sollten in torffreier Blumenerde wachsen – denn für die Torfproduktion werden Moore zerstört, die wiederum Heimat vieler Schmetterlinge und anderer Tier- und Pflanzenarten sind. Ein kleiner Trick mit großer Wirkung ist auch das Stehenlassen von Brennnesseln, die von Schmetterlingsraupen gefressen werden“, sagte Hoffer.

Die Zählbogen zum Download im Internet unter: www.bund.net/faltertage

Druckfähige Pressebilder finden Sie im Internet unter: www.bund.net/pressebilder

Pressekontakt: Ramona Simon, BUND-Pressereferentin; Tel. 030-27586-464, E-Mail: presse@bund.net bzw. Magnus Wessel, BUND-Naturschutzexperte, E-Mail: magnus.wessel@bund.net, Tel. 030/27586-543.

www.bund.net

24.05.2014: Pflegeaktion in Laudenbach

Am Samstag, 24. Mai 2014 pflegt der BUND von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr eine Wiese am Laudenbacher Taubenkopf.

Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden. Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt: Evangelische Kirche an der B3 in Laudenbach

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

Landesweite Artenkartierung Amphibien und Reptilien 2014/2015

Das Foto zeigt verschiedene Reptilien und Amphibien.
Foto Copyright: G. Röhner

Informationen zur Verbreitung von Arten bilden die Grundlage für gezielte Schutzmaßnahmen. Sie dienen zur fachlichen

Beurteilung von Planungsvorhaben und zur Bewertung des Erhaltungszustands der Arten nach der Fauna-Flora-Habitat-

Richtlinie (FFH-Richtlinie). Das Land Baden-Württem berg hat jetzt zu einer landesweiten Erfassung der Amphibien und Reptilien aufgerufen.

Der BUND Hemsbach/Laudenbach kartiert in diesem Jahr die Amphibien Hemsbachs, Laudenbachs und Sulzbachs. Hinweise aus der Bevölkerung auf Vorkommen von Kröten, Fröschen, Molchen oder Zauneidechsen oder Schlangen werden gerne entgegengenommen:

Gerhard Röhner Tel. 06201 43616 oder Email: gerhardroehner@roekis.de.

14 Apfel- und 10 Kirschbäume für die Bergstraße

Tatkräftige BUND-Mitglieder freuen sich. Alle Ende letzten Jahres gepflanzten Obstbäume sind angewachsen und haben ausgetrieben. Diese gute Nachricht wurde auf der BUND-Monatssitzung im Mai verkündet. Unter fachkundiger Anleitung von Felix Hergenhahn wurden an einem trüben Novembertag die Obstbäume eingepflanzt und erhielten auch gleich den richtigen Pflanzschnitt. Die Kirschbäume stehen an der B3 unterhalb des Luisenhofs und die Apfelbäume wachsen auf der BUND-Streuobstwiese.

Mit diesen Baumpflanzungen leistete die Ortsgruppe  ein weiteres Mal einen Beitrag für eine grüne und blühende Bergstraße.

16.05.2014: Klimawende von unten

Veranstaltungslogo für "Klimawende von unten"

Evangelische Bonhoeffer Kirchengemeide

Auf einem Vortragsabend am 16.05.2014 können Sie erfahren, was man tun kann und was die evangelische Bonhoeffer Kirchengemeinde bereits in Angriff genommen hat.

Zum Auftakt der Vorträge wird ein Referent der Klimaagentur Heidelberg (KLIBA) über den Klimawandel und Fördermöglichkeiten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) referieren. Walter Kirchgessner von der Bonhoeffergemeinde wird anschließend die Zertifizierung des "Grünen Gockels" vorstellen. Im Anschluss erläutert Thomas Gärtner Möglichkeiten der alternativen Wärmedämmung.

Ein Mitarbeiter der Firma Sun Peak stellt Möglichkeiten zur Selbstnutzung und Speicherung von Solarstrom vor.

Es verspricht ein informativer Abend mit hochqualifizierten Referenten zu werden zu dem die Bonhoeffergemeinde und der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) alle Interessierten um 19.30 Uhr ins Bonhoeffer-Gemeindezentrum, Hemsbach, Liegnitzer Straße 10, einlädt.

Der Eintritt ist frei.

09.05.2014: Alteberg

Der für Samstag am Alteberg geplante Arbeitseinsatz fällt aus, da alle anstehenden Arbeiten bereits ausgeführt wurden.

Wir möchten jedoch alle ganz herzlich zu der BUND-Monatsversammlung am Di. 13. 5 ab 19:30 Uhr in die Laudenbacher BUND-Umweltscheuer einladen.

Das Foto zeigt Eindrücke vom Alteberg.
Foto Copyright: G. Röhner

06.05.2014: BW schafft 3.000 m-Gentechnik-Puffer um NSG

Zur Pressemitteilung der Landesregierung Baden-Württembergs.

04.05.2014: Deutscher Naturerlebnistag, Hexenkräuter für Kräuterhexen

Kräuterwanderung für alle, die mehr über Wildpflanzen wissen möchten.

Wildkräuter werden bei einem ausgedehnten Spaziergang an der Bergstraße gesammelt. Dabei wird  Wissenswertes über die Inhaltsstoffe, die kreative Verwendung von Kräutern in der Küche, sowie über die wohltuenden Heilkräfte der Pflanzen berichten. Die Kräuter werden anschließend zu einem Kräuterquark verarbeitet. Außerdem werden Geschichten von der Kunst der Weißen Frauen, Hexen und Braucher sowie vom Laudenbacher Pfarrer Praetorius und der Hexenverfolgung erzählt.

Treffpunkt: So. 4. Mai 2014 , 14:00 Uhr in Laudenbach, Parkplatz an der ev. Kirche/ B3 Datum: 

Teilnehmer: Erwachsene und Kinder ab 7 Jahre

Leitung: Gerhard Röhner Tel. 06201/43616

13.04.2014: Rohrwiesentag am Hemsbacher NSG

Naturerleben und Informationen rund um das Naturschutzgebiet Rohrwiesen/Gänswiesen

Die BUND-Naturschule lädt zum Rohrwiesentag ein. Auch in diesem Jahr gibt es ein reichhaltiges Angebot an Information, Spiel und Spaß rund um das Naturschutzgebiet. In unserem Feldlabor könnt ihr wieder selbständig Wissens- und Staunenswertes rund um Kröte, Frosch und Molch entdecken.

Was es noch gibt:

  • Rohrwiesenführungen für Erwachsene
  • Vogelbeobachtung und Amphibientunnel besichtigen
  • Kaffee, Saft, Brezeln zur Stärkung
  • Ranger des Geo Naturparks Bergstraße Odenwald sind mit einem Informationsstand und Kinder-Aktiviitäten wieder dabei.

Sonntag, 13. April 2014 von 14 bis 17 Uhr in Hemsbach, Rohrwiesenweg am NSG

Leitung: Gerhard Röhner

Info: 06201/43616

10.04.2014: Zwiebelfuchs und Osterhase

Am Donnerstag ( 10.04. ) findet von 15.00-17.00Uhr die traditionelle Eierfärberei "Zwiebelfuchs und Osterhase" der BUND-Naturschule statt. Mit Naturfarben und selbst gesammelten Kräutern, Blättern und Gräsern werden auf fantasievolle Art Ostereier gestaltet. Unterstützt werden Kinder, Eltern und interessierte Erwachsene von dem Team der BUND-Naturschule. Während sich die Eier im Farbsud verwandeln, wird das Geheimnis um den Zwiebelfuchs gelüftet, und es können Hasen aus Tonerde geformt werden. Da die Aktion im Freien stattfindet, bitte auf wetterangepasste Kleidung achten.

Mitmachen können alle. Kinder unter 9 Jahren in Begleitung.

  

Anmeldung und weitere Info: Birgitta Gräber - Bickel, 06252-2812 oder info@naturexist.de

 

08.04.2014: Monatsversammlung des BUND Hemsbach/Laudenbach

Die BUND-Ortsgruppe lädt zu ihrer Monatsversammlung am Dienstag, 11. Februar 2014 von 19:30 Uhr - 22:00 Uhr in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein.

  •  Berichte über aktuelle Ereignisse im Natur- und Umweltschutz
  • Vorbereitung Rohrwiesentag (am 13.04.2014 um 14 Uhr)

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

07.04.2014: Mit „Löwenzahn und Wurzelzwerg“ durch die Jahreszeiten 1

Spiel und Spaß in freier Natur für kleine Entdecker von 4 – 6 Jahren

Wald und Wiese laden Dich auf vielfältige Weise und immer wieder neu zum Entdecken, Bauen und Erleben ein. Du hüpfst über Stock und Stein, kletterst einen Hügel hinauf oder kullerst die Wiese hinunter. Mal bist Du laut und mal ganz leise. Du hast genügend Zeit zum genauen Beobachten von Schnecke, Käfer, Regenwurm und Spinnentier. Und wer weiß, vielleicht findest Du auch  Zwergenspuren.

Natürlich gibt es Gelegenheit zum Vespern sowie zum gemeinsamen Spielen und Geschichtenerzählen.

Bitte auf robuste Kleidung achten, kleine Vesper und Sitzunterlage mitgeben.

  • Treffpunkt: Oberlaudenbach/Finstertal
  • Termin: jeweils montags von 15.00 – 17.15 an folgenden Terminen: 07.April, 05.Mai, 30.Juni, 21.Juli
  • Teilnehmer: Kinder von 4 – 6 Jahren
  • Kostenbeitrag: € 10,-/Kind und Termin
  • Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin

Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781

Die Termine sind auch einzeln buchbar.

11.03.2014: Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung der BUND-Ortsgruppe Hemsbach / Laudenbach.

Dienstag, 11. März 2014, 20:00 Uhr "La Lisa" am Wiesensee in Hemsbach.

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Berichte: Vorstand, Kassiererin, Kassenprüfer
  • Aussprache und Entlastung des Vorstands
  • Bericht und Ausblick (neues Programm) der Naturschule
  • Bericht und Ausblick der Biotop-Gruppe Einsatzplan 2014
  • Mitgliederehrung / Sonstiges

In diesem Jahr stehen keine Wahlen an, da in zweijährigem Turnus gewählt wird. Eine Präsentation zeigt Bilder aus der Arbeit der BUND-Ortsgruppe in 2013. Es wird ein Film über Plastikmüll gezeigt.

Alle Mitglieder, Freunde, Spender und sonstige Unterstützer sind herzlich eingeladen!

Infos: Gerhard Röhner Tel. 43616 oder Monika Werner Tel. 71306

08.03.2014: Pflegeeinsatz: Amphibienzaun Westseite

Diesmal soll der Amphibienzaun an der B3 zwischen Hemsbach und Laudenbach überprüft werden.

Die Helfer treffen sich auf dem B3 Parkplatz zwischen Laudenbach und Hemsbach am Samstag, 8. März um 9:30 Uhr. Wegen der Straßennähe ist der Pflegeeinsatz nicht für Kinder geeignet. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Info: Gerhard Röhner Tel. 06201 43616

01.03.2014: Pflegeaktion Amphibientümpel Schafhof

Molchtümpel sollen für die diesjährige Laichsaison vorbereitet werden. Helfer sind herzlich willkommen. Bitte Stiefel mitbringen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Treffpunkt ist am Samstag, 1. März um 9:30 Uhr am Oberen Eingang des Jüdischen Friedhofs am Oberen Mühlweg in Hemsbach.

Für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

22.02.2014: Spielraum Natur - Kraftort Wald

Zum Ausgleich vom anstrengendem Schulalltag bietet die BUND-Naturschule Aktives Naturerleben an.

Der Wald mit seinen Lebewesen wird erforscht, Bodenschätze gesucht, ein Lagergebaut und verborgene Pfade verfolgt. Außerdem wird geklettert, Knoten knüpfen und Wetterzeichen lesen erlernt. Heilende Pflanzen werden kennen gelernt und der Umgang mit Feuer und Messer. Im Vordergrund steht stets das eigene Erleben, Forschen und Tun.
Bitte strapazierfähige Kleidung anziehen und etwas Proviant mitbringen.

Zeitraum: Sa 22.2. und 21.12. von 11.00 bis 14.00 Uhr
Treffpunkt: Oberlaudenbach/Ecke Finstertal
Teilnehmer: Schulkinder ab 6 Jahre

Leitung: Beate Böck und Birgitta Gräber-Bickel, Naturpädagogin
Anmeldung: 06252/2812 oder 06201/41781

22.02.2014: Kontrolle Amphibienzaun an der B3 (Ostseite)

Der erneuerte Amphibienzaun an der B3 erfordert keine Reparaturarbeiten mehr. Dennoch soll die Anlage jetzt zu Beginn der Amphibien-Frühjahrswanderung auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft, Löcher unter dem Zaun zugestopft und zu eng am Zaun wachsender Bewuchs entfernt werden.

Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Treffpunkt der Helfer ist am Samstag, 22.2. um 9:30 Uhr am Parkplatz an der B3 zwischen Laudenbach und Hemsbach.

Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

11.02.2014: BUND-Monatsversammlung

Die BUND-Ortsgruppe lädt zu ihrer Monatsversammlung am Dienstag, 11. Februar 2014 von 19:30 Uhr - 22:00 Uhr in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein.

Auf der Tagesordnung stehen Berichte zu aktuellen Entwicklungen in Natur- und Umweltschutz, sowie ein Ausblick auf die nächsten Aktivitäten. Letzte Vorbereitungen für die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe am Di. 11. März um 19:30 Uhr im Hemsbacher "La Lisa" werden besprochen.

Alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Infos: Gerhard Röhner Tel 43616 und Monika Werner Tel. 71306

08.02.2014: Pflegeeinsatz Tümpel Langer Grund Hemsbach

Vor Beginn der Amphibiensaison 2014 sollen einige Waldtümpel überprüft und ausgebessert werden.

Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden.

Treffpunkt ist Samstag, 08. Februar 2014 , 09:30 Uhr am Hemsbacher Parkplatz Förster-Braun-Grillhütte.

Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".


Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

14.01.2014: BUND-Monatsversammlung

Die BUND-Ortsgruppe lädt zu ihrer Monatsversammlung am Dienstag, 14. Januar 2014 von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr in die Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9 ein. Auf der Tagesordnung stehen Berichte über die Radolfzeller Naturschutztage und zu aktuellen Entwicklungen in Natur- und Umweltschutz sowie ein Ausblick auf die nächsten Aktivitäten und die Jahreshauptversammlung. Alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Infos: Gerhard Röhner Tel 43616 und Monika Werner Tel. 71306

11.01.2014: Pflegeaktion am Laudenbacher ND Taubenkopf

Traditionell widmet sich der erste Arbeitseinsatz im neuen Jahr seit langer Zeit dem Naturdenkmal Taubenkopf. Es gilt Mähgut abzurechen. Helfer sind herzlich willkommen. Arbeitsgeräte und Getränke sind vorhanden. Erwachsene erhalten für fünfmalige (Jugendliche dreimalige) Unterstützung (wie immer) einen Gutschein für das Hemsbacher Programmkino "Brennessel".
Treffpunkt zur gemeinsamen Anfahrt ist Samstag, 11. Januar 2014 , 09:30 Uhr an der Evangelische Kirche an der B3 in Laudenbach. Der Einsatz dauert bis ungefähr 12 Uhr.

Info: Gerhard Röhner Tel.: 43616

Aktuelles finden Sie auch unter

Termine und Presse.



BUND Hotline Hemsbach/Laudenbach

Anrufen unter 0170 8293372

Suche