Wir bewahren Vielfalt

Allein in Deutschland gibt es etwa 70.000 verschiedene Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen. Diese biologische Vielfalt bildet die Grundlage allen Lebens – auch die unserer Existenz. Und sie ist gefährdet. Die „Roten Listen der bedrohten Arten“ sind zum Gradmesser des Verlustes geworden. Über 7.000 Tierarten gelten in Deutschland als gefährdet oder sind sogar vom Aussterben bedroht.

Für das NATURA 2000 - Gebiet Weschnitz, Bergstraße, Odenwald sind die folgenden Arten von europäischem Schutzrang aufgeführt:

Insekten: Grüne Keiljungfer (Ophiogomphus cecilia), Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Maculinea nausithous), Hirschkäfer (Lucanus cervus), Spanische Flagge (Callimorpha quadripunctaria)

Amphibien: Gelbbauchunke (Bombina variegata)

Säuger: Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus), Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteini)

Für das NATURA 2000 - Hinterer Bruch südlich Heppenheim wird als Art von europäischem Schutzrang genannt:

Kammmolch (Triturus cristatus)


Die BUND-Ortsgruppe Hemsbach/Laudenbach setzt sich seit ihrer Gründung für den Amphibienschutz ein. Darüber hinaus engagiert sie sich mit großem Einsatz für die Flora und Fauna der Bergsträßer Magerrasen.



Ihre Spende hilft.

Wir benötigen Ihre finanzielle Unterstützung

Bitte spenden Sie jetzt hier

Suche